Kindertagesstätte - Hummelnest

„Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes“
Dieses ist der erste Satz des Leitbildes der Ev. Kita Hummelnest.

In der ganzheitlichen Arbeit sehen wir das Kind als individuelle Persönlichkeit. Wir unterstützen es bei der Entwicklung seiner Fähig- und Fertigkeiten in enger Erziehungspartnerschaft mit seinen Eltern.
Uns ist wichtig, durch eine intensive Aufnahme- und Eingewöhnungsphase die Erziehungspartnerschaft von Anfang an vertrauensvoll zu gestalten. Dazu gehören regelmäßige Entwicklungsgespräche, gemeinsame Veranstaltungen, Feiern und Gottesdienste.

Pädagogik

Anhand von Beobachtungen und die Einbindung der Kinder in Entscheidungsprozesse gestalten wir unsere Bildungsangebote in gruppenübergreifenden Projekten. D.H. die Kinder entscheiden demokratisch über Themen, die in der Stammgruppe oder in Projekten bearbeitet werden sollen. Sie wirken bei der Gestaltung des Essensplanes mit.

Durch die Arbeit in der Gruppe stärken wir das einzelne Kind darin, andere zu verstehen, um in die Gesellschaft hineinzuwachsen. Dabei geben wir jedem Kind die Möglichkeit, seine Gefühle und Bedürfnisse frei zu äußern. Der Spracherwerb liegt uns besonders am Herzen.
Unabhängig von seinen Stärken und Schwächen steht der Mensch für uns im Mittelpunkt.

Wir arbeiten nach den Grundlagen der Offenen Arbeit; bestimmte Punkte im Tagesablauf finden jedoch auch im Gruppenverband statt (z. B. Morgenkreis, Geburtstagsfeiern). Durch die Offene Arbeit im Freispiel können sich die Kinder selbständig und frei für Spielräume, Spielpartner oder Spieldauer entscheiden.
Auch das Frühstücksbuffet in der Cafeteria trägt zur Gemeinschaftserfahrung bei.
Wir bieten den Kindern Funktionsräume an.  Lernbereiche wie ästhetische Bildung, mathematisches Denken, Natur-und Lebenswelt, Bewegung, Lebenspraxis werden in Kreativräumen, im Atelier und im Turnraum spielerisch vermittelt und laden zum gemeinsamen Gestalten ein.

Übergänge

Die Krippenkinder gehen vor dem Eintritt in die Kita schon besuchsweise in die neuen Räume oder auf das Außengelände. Die Krippenerzieherinnen übergeben die Kinder behutsam an die Erzieherinnen der Kindergartengruppen. Dadurch ist die Eingewöhnung nach der Sommerschließzeit in der Regel relativ kurz.

Religionspädagogik

Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes. In der Einrichtung machen Kinder Glaubenserfahrungen in der Gemeinschaft. Auch dadurch wird ihre Persönlichkeit gestärkt. Kinder können Glauben als Lebenshilfe erfahren.
Wir beten z. B. täglich vor dem Essen, bieten einmal im Jahr eine Kinderbibelwoche an, feiern gemeinsam Gottesdienste und Andachten. Auch die Krippenkinder nehmen daran teil. Das Kirchenjahr wird als fester Teil der alltäglichen Arbeit angesehen.
Wir binden die biblischen Geschichten kindgemäß in den Alltag ein. Die christlichen Werte wie Nächstenliebe, Wertschätzung und Hilfsbereitschaft sind Grundlagen unseres pädagogischen Handelns. Andere Religionen der Kinder haben ebenfalls einen Platz in unserer Einrichtung und werden thematisiert. Damit stellen wir sicher, dass sich alle Kinder angenommen fühlen.

Die pädagogischen Fachkräfte

In unserer Kindertagesstätte arbeiten pädagogische Fachkräfte (Erzieher*innen, Sozialpädagogische Assistenten, Kinderpflegerinnen), die sich in ihrem Handeln als Vorbilder verstehen. Sie begleiten einfühlsam und wertschätzend die individuelle Entwicklung des Kindes.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit !
Ihr Kita Team Hummelnest

Ev.-luth. Kindertagesstätte "Hummelnest"

An der Schachtbahn 2
29313 Hambühren/Ovelgönne

Telefon: 05084 / 6539
Telefax: 05084 / 988837
E-Mail: kts.hummelnest.hambuehren@evlka.de

Einrichtungsleitung:
Stefanie Thomas

Das liegt uns am Herzen
Unsere evangelische Kindertageseinrichtung für insgesamt 130 Kinder ist ein Ort, an dem wir Kinder früh fördern. Jedes Kind wird von uns gesehen, gehört, beteiligt und kann etwas bewirken.

  • Zwei Krippengruppen mit jeweils 15 Kinder
  • Vier Kindergartengruppen mit jeweils 25 Kinder

Öffungszeiten

Krippen-
gruppen:
    

Kernbetreuung
(mit Mittagessen)
07:00 bis 16:00 Uhr

Spätdienst
16:00 bis 16:30 Uhr


Kindergarten-
gruppen:
    

Frühdienst:
07:00 bis 08:00 Uhr

Ganztagsbetreuung
(mit Mittagessen)
08:00 bis 16:30 Uhr

Kernbetreuung
08:00 bis 12:00 Uhr

Mittagsdienst
(kein Mittagessen)
12:00 bis 13:00 Uhr

Schließzeiten

  • Drei Wochen während der Sommerferien
  • Drei Studientage im Jahr, ein Planungstag
  • zwischen Weihnachten und Neujahr.