Wer wir sind

Leitbild des Trägers der Ev.-luth. Kindertagesstätten
im Kirchenkreis Celle

 „.. weil du in meinen Augen wertvoll bist“ – Der Kirchenkreis Celle ist Träger von 18 evangelischen Kindertageseinrichtungen. Das christliche Menschenbild ist eine zentrale Grundlage unserer Arbeit. Uns ist wichtig, dass jedes Kind in seiner Einzigartigkeit gesehen und in seiner Individualität begleitet wird. Unsere Einrichtungen sind offen für Menschen jeder Religion oder Nationalität.

Die Mitarbeitenden werden in ihrer Professionalität gestärkt und weitergebildet. Die Leiterinnen der KiTas werden in Leitungskonferenzen und Schulungen in ihrer Aufgabe unterstützt. Die Fachkräfte werden von der pädagogischen Fachberatung sowie der religionspädagogischen Beratung begleitet und geschult. Mit den Eltern arbeiten wir vertrauensvoll zusammen.

Einige Kindertagesstätten bieten Plätze für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf an (Integrationsplätze).

Mit einer guten personellen Ausstattung sind wir in der Lage, den komplexen Aufgaben in den Kindertagesstätten gerecht zu werden und für Mitarbeitende ein verlässliches Gegenüber zu sein.

Über einzelne Kindertagesstätten und deren Profil können Sie sich auf der jeweiligen Seite informieren und direkt Kontakt aufnehmen.

Folgende Leitsätze prägen unsere Arbeit:

  • Unsere Arbeit beruht auf einer christlichen, das heißt wertschätzenden Haltung.
  • Wir begegnen jedem Kind mit Offenheit und Wertschätzung.  Wir verstehen den Aufbau verlässlicher und vertrauensvoller Beziehungen als Basis unserer pädagogischen und religionspädagogischen Arbeit.
  • Die evangelischen Kindertageseinrichtungen sind Bildungseinrichtungen. Unser pädagogisches Handeln unterstützt die individuelle und ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Sie erwerben soziale Kompetenzen beim Umgang mit anderen Kindern. Wir setzen uns für Inklusion und Integration in unseren Kindertagesstätten ein. 
  • Wir bieten einen kindgerecht gestalteten Lebensraum, in dem sich jedes Kind mit seinen Begabungen und Eigenschaften entfalten kann und altersgemäß, individuell und familienergänzend gefördert wird.
  • Wir verstehen Kinder als kompetente Akteure ihres Lernens. In diesem Sinne ist Bildung Selbstbildung. Kinder lernen durch Handeln und Erfahrungen. Wir beteiligen die Kinder ihrem Alter und ihrem Entwicklungsstand entsprechend (Partizipation).
  • Wir akzeptieren und achten andere Religionen und sind offen für einen interreligiösen und interkulturellen Dialog (Diversität).
  • Wir arbeiten mit den Eltern zum Wohl des Kindes wertschätzend zusammen und bieten Möglichkeiten zur Mitwirkung und Unterstützung. Wir reagieren angemessen auf den gesellschaftlichen Wandel.
  • Die Kindertagesstätte arbeitet vertrauensvoll mit der jeweiligen Kirchengemeinde vor Ort zusammen und versteht sich als Bindeglied zwischen Familien und Kirchengemeinde.
  • In der Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden stärkt der Träger die Kompetenzen der Fachkräfte, setzt diese ressourcenorientiert im Team ein und fördert ihre berufliche Weiterentwicklung.
  • Der Ev.-luth. Kirchenkreis Celle legt großen Wert auf gute Qualität in seinen Kindertageseinrichtungen. Mit der geplanten Einführung eines wirksamen Qualitätsmanagementsystems nach DIN EN ISO 9001:2008/ 2015 werden Standards, Konzeption, Planung und Durchführung regelmäßig überprüft und weiterentwickelt.

Kontakte

Pädagogische Leitung

Martina Zinn
Tel.: 05141 - 7505 525

Betriebswirtschaftliche Leitung

Gernot Sievert
Tel.: 05141 - 7505 205

Betriebswirtschaftliche Leitung - Stadtbereich Celle

Marcel Gutt
Tel.: 05141 - 7505 255

Pädagogische Fachberatung

Ilka Maserkopf
Tel.: 05141 - 7505 530

Religionspädagogische Beratung

Pastorin Petra Proell
Tel.: 05141 - 7505 535

Vorsitzende Kindergartenausschuss

Pastorin Antje Seelemeyer
Tel.: 05141 930510